Automotive Portfolio

Das Portfolio der PSI Logistics setzt bereits bei der Netzwerk­planung und -optimierung des Inboundverkehrs an, d. h. bei der Belieferung durch Tier 1 / Tier 2 Zulieferer. Das PSIglobal schöpft auf Basis einer Geo-Datenbank das komplette Optimierungspotenzial für die intermodalen Verkehre inklusive Container-, LKW-, Bahn-, Schiff- und Flugzeug-Transporte aus. Das Ziel ist eine standorttechnische Neuausrichtung bzw. Nutzung anderer Umschlagplätze oder Transportmittel. Gleichzeitig erfolgt die Analyse und Optimierung der Transport- und Logistikkosten, die anschließend in das Transport Management System PSItms einfließen kann.

Mit dem operativen Transport Management PSItms werden sämtliche Transporte des eigenen oder des fremden Fuhrparks im Detail geplant und disponiert. Hierbei spielen unterschiedliche Transportansätze wie Werks-, Shuttle- und Direktverkehre sowie Milkruns eine entsprechende Rolle. Bei allen Transporten ist die Verfolgbarkeit in Bezug auf den Abruf oder den Kundenauftrag entscheidend.

Für die Lagerung der Rohstoffe, Halbfertig-, Fertig- und Ersatzteile zeichnet das PSIwms verantwortlich. Vom Wareneingang mit eingehender Qualitätsprüfung über die Einbindung moderner Fördermittel bis hin zur kompletten Versorgung der Produktion über das Sequenzierungstool QUALICISION ® um JIT/JIS Verfahren werden die Prozesse individuell angepasst. Vorteil: Anpassungen am Workflow und den Prozessen sind bei allen PSI-Produkten durch den Kunden selber möglich. Damit ergibt sich eine Investitionssicherheit weit in die Zukunft.

Erweiterungsmodule wie eine mobile Auftragsabwicklung im und außerhalb des Werks, die Logistikleitwarte PSIlcontrol und ein Abwicklungstool für die SKD/CKD-Fertigung stehen darüber hinaus zur Verfügung.

Zusammen mit dem ERP-System PSIpenta zur Auftragsabwicklung und Produktionsplanung sowie dem Shopfloormanagement PSImes stellt die PSI Logistics Automotive-Lösung eine ideale Lösung für den Automotive-OEM und den Zulieferer dar.