Verknüpfung von Produktions- und Logistikdaten für die Metallindustrie

PSI als der führende Anbieter ganzheitlicher Supply Chain Management Lösungen für die Metallindustrie bietet leistungsstarke und hochintegrierte Softwareprodukte, um alle Prozesse vom Lieferanten über die Produktion bis zu hin zum Kunden, von der Planung bis zur Durchführung, intelligent zu steuern und zu überwachen.

Dabei verschmelzen 40 Jahre Branchen-Know-how in der Metallproduktion und 40 Jahre Logistikerfahrung bei der prozessoptimalen Gestaltung von Produktionsversorgungs- und Distributionssystemen mit integriertem Bestandsmanagement. Durch den Einsatz von Logistiksystemen wie dem PSItms, PSIglobal und PSIlcontrol lassen sich Optimierungspotenziale bei der Automatisierung und Standardisierung branchenspezifischer Beschaffungs- und/oder Versandprozesse erschließen.

Für die operative netzwerk- und ressourcenübergreifende Beschaffungs- und Distributionsplanung kommt das moderne Transport Management System PSItms zum Einsatz. Kernaufgabe des PSItms ist die optimale auftragsbezogene Planung, Disposition, Abwicklung und Abrechnung der Materialtransporte zwischen den Produzenten, Distributoren, Logistikdienstleistern und den Verbrauchern. Unverzichtbare Funktionalitäten zur Steuerung von globalen Netzwerken sind im eingesetzten Logistikframework PSIsoja bereits enthalten:

  • Mandanten- und Multidepotfähigkeit
  • Internationalität und Mehrsprachenfähigkeit
  • Spezifische Metals-Schnittstellen-Adapter (bei Bedarf als Web-Services) zu anderen Teilsystemen: ERP, WWS, LVS und Speditionssoftware
  • Verwaltung und Simulation logistischer Netze und Lieferketten
  • Multi-Channel-Management
  • Algorithmen- und regelbasierte multimodale Planung (Straßen-, Bahn- und Wassertransporte)
  • Eindeutige Materialverwaltung entlang der Lieferkette für Metall-Halbzeuge, -produkte wie Brammen, Grobbleche, Knüppel. Coils oder andere Erzeugnisse
  • Prozessmonitoring
  • Release- und Standardfähigkeit von Services, Komponenten und Modulen

Ob Brammen, Grobbleche, Coils, Rohre oder andere metallurgische Erzeugnisse -  PSIwms optimiert die Bestände in der gesamten Supply Chain, gewährleistet die effiziente Nutzung vorhandener Lagerkapazitäten und unterstützt die optimale Bündelung aller (intermodalen) Transporte unter Berücksichtigung der spezifischen Kundenanforderungen in einem Multi-Mandanten- und Multi-Standort-Netzwerk. PSIwms verfügt über eine umfassende Bandbreite an Standardfunktionen und ist durch seine Leistungsstärke und Flexibilität ideal für komplexe, speziell auf den Kunden zugeschnittene Warehouse Management Lösungen geeignet.

Mit PSIlcontrol werden komplexe Logistik-Netze bestehend aus unterschiedlichsten Teilnetzen und mehrstufigen Distribution-Channels mit mehreren Verkehrsträgern, Zwischenlägern und Umschlagpunkten zentral überwacht und gesteuert. Die Logistik-Leitwarte visualisiert das gesamte Logistiknetz in Echtzeit und warnt durch einfache Ampel-Darstellungen proaktiv bevor vereinbarte Service-Levels verletzt werden.

Strategische und taktische Fragestellungen des Managements, des Einkaufes und des Vertriebes greift  die führende Lösung zur Analyse, Planung und Optimierung von Logistiknetzen – PSIglobal auf. Sie leistet kompetente Unterstützung bei der Strategieentwicklung und im Benchmarking in den Teilbereichen Strukturoptimierung, Distributionsplanung, Standortauswahl und Logistiknetzplanung. PSIglobal simuliert unterschiedlichste Frachttarife auf der Basis von weltweiten Entfernungswerken, hinterlegten Artikeln, Transporteinheiten und -mitteln, Touren und Mengenstaffeln.