PSIglobal
Planung & Optimierung

Optimierung von Logistikstandorten über die gesamte Supply Chain

Wurden die Schwachstellen des Netzes ermittelt, gilt es diese durch geeignete Verfahren zur Strukturoptimierung zu beseitigen. Dazu bietet PSIglobal Ihnen ein individuell anpassbares Optimierungsmodell, in dem relevante Anforderungen, Einflussgrößen sowie Kostenfunktionen definierbar sind.

Wie in einem Baukastensystem können Sie einzelne Optimierungsverfahren für verschiedene logistische Fragestellungen auswählen und miteinander verzahnen:

Entwicklungen simulieren, Zukunft gestalten

Für die Planung und Optimierung Ihrer Supply Chain wüssten Sie gerne „Was wäre wenn..."? Die PSIglobal Szenariotechnologie liefert Ihnen Antworten. Das heißt, es lassen sich verschiedene Ausgangssituationen und wechselnde Entwicklungen sowie die Auswirkungen veränderter Strukturen oder Mengengerüste auf eine Supply Chain prüfen sowie qualitativ und quantitativ bewertend gegenüberstellen.

Merkmale:

  • Szenarien mit allen enthaltenen Objekten kopieren, duplizieren, löschen und manipulieren
  • Gültigkeit eines Szenarios mit der Sensitivitätsanalyse bestimmen
  • Ressourcen in handhabbare Einheiten teilen und zuordnen
  • Berechnungsergebnisse strukturell verwalten und vergleichen
  • Speicherbare und dokumentierbare Dialogkonfigurationen
  • Unendlich viele Szenarien je nach Bedarf

Ziel- und Kostenfunktionen

Die Bewertung von Logistiknetzwerken erfolgt in PSIglobal über Kostenfunktionen, die den Preis für Transport, Umschlag und/oder Lagerung einer Sendung bestimmen. PSIglobal arbeitet dabei wahlweise mit linearen Kostenfunktionen (z. B. Mengenkilometer) oder einem importierten gewichts- und entfernungsabhängigen Tarif. Als Zielfunktion können die Berechnung der kürzesten Fahrzeit oder der kürzesten Strecke zugrunde gelegt werden. Daneben stehen spezielle projekt- oder kundenspezifische Kostenfunktionen wie etwa CO2-Emissionen zur Wahl.

Standortoptimierung

Auf Grundlage einer gegebenen Aufkommensmenge ermittelt PSIglobal die optimale Anzahl und Lage von Logistikstandorten (Lager, Umschlag, Hub, etc.). Dabei ist das eingesetzte Optimierungsverfahren in der Lage, mit realen Kostenfunktionen zu rechnen.

Servicegrad

Auf Grundlage vorgegebener Relationen und unter Einhaltung eines definierten Servicegrades ermittelt PSIglobal für jede Transportstufe die optimale Anzahl von Standorten. Eine Verbesserung des Servicegrades über verschiedene Transportstufen kann durch eine erhöhte Anzahl von Depots oder an Direktfahrten erreicht werden. Die sich hieraus gegebenenfalls ergebenden Mehrkosten werden ausgewiesen.

Tourenplanung

Die Tourenplanung mit PSIglobal gibt Aufschluss über die Anzahl an Touren und die hierfür (durchschnittlich) benötigte Fahrzeugflotte je Standort. Ergebnis sind die je Netzknoten und Tag optimalen Touren. Aufgezeigt werden unter anderem die korrekte Reihenfolge der anzufahrenden Lade- bzw. Entladestellen, die zurückgelegten Distanzen und Fahrzeiten sowie die angefallenen Kosten. Kombiniert mit der vorhandenen Laderaumoptimierung lässt sich dabei das Aufkommen an Ladungsträgern – nebst Wechselwirkungen zwischen den Abladestellen (LIFO) – optimal in den genutzten Fahrzeugtypen anordnen.

Multimodale Optimierung

Zur Verbesserung eines Transportnetzwerks lässt sich eine Optimierung der Warenströme über das gesamte Logistiknetz und somit über sämtliche Transportstufen durchführen. PSIglobal unterstützt dabei wahlweise die optimale Zuordnung von Lieferanten und Kunden auf Netzknoten oder für einzelne Sendungen eine Bestimmung der optimalen Route durch das Netz. Das für die Flussoptimierung zugrunde gelegte Netz ist durch die Möglichkeit zur Integration von Fahrplänen beliebiger Carrier multimodal ausgerichtet.

Transport- und Lagerkostenoptimierung

Zur Minimierung der kombinierten Transport- und Lagerkosten eines Logistiknetzes verfügt PSIglobal mit dem Verfahren „Transport vs. Warehousing Cost Assignment“ über eine professionelle Zuordnungsoptimierung. Das Verfahren arbeitet sendungsbasiert, berücksichtigt gegebene Depotkapazitäten und ist in der Lage, eine mögliche Erweiterung der Kapazitäten – etwa durch Anmietung von Zusatzflächen oder Ausbau eines Depots – bei entsprechend steigenden Lagerkosten zu betrachten.

Tendering / Dienstleisterauswahl

PSIglobal unterstützt Sie bei der Auswertung, dem Vergleich und der Auswahl von Dienstleistern. Importieren Sie eingegangene Tarifangebote und bewerten Sie diese auf Basis vorhandener Transportdaten. Finden Sie den für Ihre Bedürfnisse optimalen Partner oder nutzen Sie PSIglobal  zur Bestimmung eines optimalen Dienstleistermixes.

Produktionsoptimierung

Bestimmen Sie optimale Produktionsmengen / -pläne unter Berücksichtigung vorhandener Kapazitäten, benötigter Absatzmengen, Produktions-, Rüst- und Logistikkosten. PSIglobal optimiert Ihre Warenflüsse über das gesamte Logistiknetz von der Quelle bis zum Endempfänger.

Ihr Nutzen

  • Optimieren Sie ab sofort selbstständig Ihre Logistik. Wir vermitteln Ihren Mitarbeiter in speziellen Schulungen alles, was Sie zum Umgang mit PSIglobal und zur Durchführung von taktischen sowie strategischen Optimierungsprojekten wissen müssen. 
  • Ersetzen Sie externe Beratung durch internes Know-how.
  • Prüfen und verbessern Sie sukzessive die im eigenen Unternehmen vorhandene Datenqualität durch permanente Analyse von KPIs und Datamining.
  • Erstellen Sie wiederkehrende Reports oder übersichtliche und aussagekräftige Management-Präsentationen.

Fotos (von oben, l.n.r.): © Robert Kneschke – Fotolia.com