PSItms Auftragsmanagement

Schnelle und einfache Auftragsbearbeitung

Sie wollen Transportaufträge automatisch bearbeiten, dabei die einzelnen Teilprozesse optimal durchlaufen und gleichzeitig den Gesamtprozess berücksichtigen?

Dafür sorgt das Auftragsmanagement des PSItms. Jede Leistung kann sofort nach der Ausführung zur Abrechnung geführt werden, bei Bedarf in Echtzeit via mobiler Kommunikation. Die Dokumentation der Vorgänge gelingt lückenlos auch über Netzwerke. Leistungskennzahlen liefern Ihnen zuverlässige Aussagen über die Kernprozesse im Logistiknetzwerk und sind somit die Basis für ein effektives Controlling von Kosten und Leistungen.

Ihr Nutzen

  • Einfache und automatisierte Auftragsbearbeitung
  • Vollständige und nachvollziehbare Abrechnung
  • Minimaler Erfassungsaufwand
  • Verlässliche Planungsbasis
  • Optimierung der Prozesse im Ordermanagement
  • Reduzierung der Komplexität im Ordermanagement durch Automatisierung
  • Optimierte Kontrolle von Kosten und Leistungen
  • Einfache und individuelle Analyse und Auswertungen über sämtliche Transporte

Merkmale

Minimaler Erfassungsaufwand:

  • Automatische Datenübernahme und automatische Auftragsprüfung
  • Auftragserfassung per CSV-Import
  • Zyklusaufträge für wiederkehrende Aufträge
  • Historisierung von Auftragsänderungen
  • Versionierung von Aufträgen (Gültigkeiten)

Konfigurierbare Auswertungen für das eigene Unternehmen und für den Kunden:

  • Statistiken für eigene Geschäftsstellen

    • Rohertragskalender, Jahres-/Monatsauswertungen, Speditionsbuch, Auftragsstatistiken usw.

  • Auswertungen für den Kunden
    • Umsatzstatistik, Auftragsaufstellungen, Jahrs-/Monatsauswertungen, Aufträge kumuliert und in Details, Laufzeiten usw.

Datenprüfung, Geocodierung und Routing automatisch als Hintergrundprozess:

  • Adressfehler und somit Falschanfahrten werden vermieden
  • Sofort-Berechnung der Soll-km für späteren Soll-/Ist-Vergleich
  • Routing per digitaler Straßenkarte
  • Abrechnungsdaten und Auftragserfolge werden im abgeschlossenen Auftrag hinterlegt

Komplexe Logistikaufgaben automatisiert lösen:

  • Aufträge werden automatisch in Transporte und Teiltransporte (Vorlauf, Hauptlauf, Nachlauf) umgewandelt, ggf. multimodal
  • In Aufträgen enthaltene weitere Aufgaben (z. B. Value-Added-Services) werden automatisch in Dienstleistungsaufträge umgewandelt

Billing:

  • Lückenlose Dokumentation und Abrechnung der erbrachten logistischen Leistungen
  • Erstellung von Abrechnungsdaten oder Rechnungen

Rohertragsticker zur Auslastungs- und Umsatzkontrolle:

  • Den Gesamtertrag des aktuellen Tages und des aktuellen Monats kontinuierlich anzeigen
  • Auswertung eigener Fahrzeuge sowie von Touren

Tools um benutzerdefinierte Auswertungen zu erstellen:

  • Berichte, Listen, Diagramme nach Bedarf kombinieren
  • Einstellbarer Detaillierungsgrad
  • Beispiele: Fremdleistungsstatistik der Transportunternehmer, Ermittlung 100 kg-Sätze je Relation, Rohertragsermittlung je Auftraggeber usw.

Kundenabrechnung direkt nach der Leistungserbringung:

  • Inkasso
  • Abrechnungsrelevante Statuserfassung
  • Kassenbuch

Effektives Controlling von Kosten und Leistungen:

  • Zuverlässige Daten durch automatische und kontinuierliche Erfassung
  • Aufbereitung der Daten in aussagekräftigen Statistiken und Auswertungen

Standardisierte Schnittstellen zu vorgelagerten Systemen
(interne Anbindung an ERP, WWS, WMS; extern via Web oder EDI