• PSIwms - Warehouse Management

    Software zur Steuerung, Kontrolle und Optimierung der Intralogistik

  • PSIwms - Warehouse Management

    Software zur Steuerung, Kontrolle und Optimierung der Intralogistik

Mit PSIwms erhalten Sie ein Warehouse Management System für die Gestaltung transparenter und effizienter Lagerprozesse.

Bereits im Standard unterstützt PSIwms alle relevanten Lagerformen, -typen und -technologien. Der Einsatz im produktionsnahen Lager ist ebenso möglich, wie im Versandlager oder Distributionszentrum. PSIwms eignet sich gleichermaßen für kleine bis große und komplexe Lager.

Dank stetiger Weiterentwicklung sind Sie mit PSIwms immer auf dem aktuellsten Stand der Technik. 100 % releasefähig - unabhängig vom Individualisierungsgrad!

Aktuelle Highlights:

Zum Vergrößern klicken.

PSI Click-Design
- neu in Release 3.5 -

PSI Click-Design ermöglicht Ihnen die Zusammenstellung eigener Sichten über einen intuitiv bedienbaren, visuellen Editor. Sie können benutzerspezifisch eigene Dialogkombinationen, eigene Detail-Sichten sowie eigene Filterdefinitionen anlegen und in Profilen speichern. Hinzu kommen neue Gruppierungs- und Aggregatsfunktionen, das Docking und Freistellen von Dialogen sowie Verbesserungen für die Nutzung von Ultra-HD-4K-Auflösung. 

Zum Vergrößern klicken.

PSIwms Control mobile 
- neu in Release 3.5 -

Damit Sie jederzeit und von überall Zugriff auf wichtige Daten haben, stehen Ihnen folgende Leitstandinformationen darstellungsoptimiert für mobile Endgeräte zur Verfügung:

Statistiken, Events, Systemstatus, Systemparameter, Open Street Map, Auskunftsfunktionen.

Zum Vergrößern klicken.

PSIwms Slotmanagement
- neu in Release 3.5 -

Mit dem Zeitfenstermanagement für die Torbelegung optimieren Sie die Warte- und Durchlaufzeiten an den Rampen eines Lagers spürbar. Das Tool zeigt Ihnen alle gebuchten und freien Zeitfenster als Tabelle oder Gantt-Diagramm an und ermöglicht Ihnen ein einfaches Verschieben von Zeitfenstern inkl. Benachrichtigung des Spediteurs per Schnittstelle oder per E-Mail. Statistiken für Wartezeiten und Termintreue inklusive. 

Zum Vergrößern klicken.

PSIwms Lagervisualisierung
- neu in Release 3.5 -

PSIwms verfügt über eine prozessorientierte Lagervisualisierung, die Ihnen auf einen Blick verdichtete Informationen über den Zustand des gesamten Lagers liefert. Füllstände der Lagerbereiche, Verteilung von Artikeln auf den Lagerplätzen, Verteilung von Auslageraufträgen über alle Lagerbereiche u.v.m. wird in der Visualisierung hervorgehoben und eröffnet dem Leitstand somit Optimierungsmöglichkeiten. Ein Designmodus ermöglicht die detaillierte Modellierung des eigenen Lagers und eine Anbindung an das PSI Click-Design erlaubt das benutzerspezifische Designen des Visualisierungsdialoges (z.B. bezüglich Eingabefelder und Funktionsbuttons). 

Zum Vergrößern klicken.

Visualisierung Warenempfänger mittels Open Street Map
- neu in Release 3.5 -

Die Komponente PSIgis des PSI Java Frameworks ermöglicht Ihnen eine Visualisierung von beliebig vielen Standorten und Routen mittels Open Street Maps. In PSIwms wird dies vor allem für die Anzeige der Warenempfänger zu aktiven Aufträgen oder die Anzeige von IOT-Chips, die das Tracking and Tracing von wertvollen Transporteinheiten oder Leergut ermöglichen, genutzt. 

PSIwms Automatisiertes Testen

Um Fehler bei der Softwareeinführung oder bei späteren Veränderungen ausschließen zu können, wurde im PSIwms ein automatisches Testverfahren (SPU-Test) integriert, so dass Ihr System automatisch ablaufenden Tests unterzogen wird. Diese setzen auf einer vordefinierten Test-Datenbank sowie definierten, reproduzierbaren Zuständen auf. Auch Veränderungen im laufenden Betrieb können so getestet werden. Gerade hier ist eine hundertprozentig ausgetestete Software wichtig. 

Regelwerke für Ein- und Auslagerstrategien

In PSIwms können Sie auf einfache Weise Regelwerke konfigurieren, die in verschiedensten Situationen Entscheidungen aufgrund definierter Regeln und Zustände treffen. Konkret könnte dies bedeuten, dass jeweils eine Regel dafür sorgt, dass Gefahrstoffe nur in einen bestimmten Lagerbereich eingelagert werden oder dass Retouren in einer Pufferzone eingelagert werden etc. Diese Regelwerke ziehen sich durch die gesamte Modellierung des PSIwms und können auch für die Konfiguration der Auslagerungen und vieler weiterer Prozesse verwendet werden. 

Zum Vergrößern klicken.

PSIwms Warehouse Service Broker

Der Warehouse Service Broker des PSIwms koordiniert als Zwischenebene unter den ERP-Systemen die WMS-Systeme mehrerer Standorte – unabhängig vom Hersteller der WMS-Software-Lösung – und fasst die WMS-Systeme zu einem großen virtuellen Lager zusammen. Die Untersysteme werden über eine zentrale Stelle synchronisiert, während der eigentliche Betrieb über die bereits vorhandenen WMS fortgeführt werden kann. 

Zum Vergrößern klicken.

PSIwms Adaptives Szenario Management

In PSIwms können Sie für unterschiedliche Situationen Szenarien definieren, die bestimmen, wie das PSIwms sich in einer bestimmten Situation verhält. Zum Beispiel können die beiden Szenarien „Frühschicht“ und „Spätschicht“ definiert werden, die sich durch Unterschiede im Einlager- und/oder Bereitstellmanagement unterscheiden. Grundsätzlich sind fast alle Konfigurationen in PSIwms szenarioabhängig modellierbar und ermöglichen Ihnen dadurch auf einfache Weise Ihr Lager flexibel zu betreiben. 

PSIwms Architektur

Selbstverständlich entspricht unsere Lösung PSIwms der Richtlinie VDI 3601 über die Aufgaben- und Leistungsbereiche eines IT-Systems zum Warehouse-Management.

Eine Übersicht aller PSIwms Funktionen sehen Sie hier:

Klicken Sie auf einen der Funktionsbereiche und Sie gelangen zur entsprechenden Funktionsbeschreibung.

Mehr erfahren:

Referenzen

Viele mittlere und große Unternehmen optimieren ihre logistischen Läger bereits mit PSIwms. Nähere Informationen und Referenzberichte finden Sie hier.

Download

PSIwms Folder
(PDF, 1.70 MB)

Fotos (von oben, l.n.r.): © Monkey Business – Fotolia.com