PSI Logistics auf Twitter
PSI Logistics auf YouTube
PSI Logistics auf Xing
PSI Logistics auf Linkedin

Risikobasierte Supply Chain Analyse & Optimierung

Auf dem Weg zum Supply Chain Risk Control Tower

 

Webinar – Donnerstag, 26. November 2020 | Start: 10:00 Uhr, Dauer: 90 Minuten

in Kooperation mit

Risiko als Chance

Erst wenn ein Problem auftritt, wird nach einer Lösung gesucht – dies ist bei vielen Unternehmen noch immer der Fall. Im Supply Chain Management kann dies zu existenziell bedrohlichen Ausfällen in der Lieferkette führen. Weltweit verteilte Wertschöpfungsketten sind zunehmend Risiken ausgesetzt. Hierbei stehen nicht nur die klassischen Themen, wie Versorgungssicherheit, im Fokus, zunehmend geht es um Themen wie die Digitalisierung von Unternehmensprozessen und die damit neu hinzukommenden Risiken, wie die Datensicherheit.

Deshalb lautet unser Ansatz: arbeiten Sie proaktiv an der Optimierung Ihrer Supply Chain und haben Sie ein Auge auf wichtige KPIs, um möglichen Risiken frühzeitig entgegenwirken zu können. 

Dazu benötigen Sie ein fundiertes Risikomanagement mit einem effizienten Methodenbaukasten, um Risiken gezielt identifizieren und bewerten zu können, geeignete Maßnahmen für sichere und robuste Wertschöpfungsprozesse auszuwählen sowie im Fall des Eintritts von Risiken schnell und zielführend zu agieren. Zudem ist eine Software, die Ihnen bei der konkreten Detailplanung der Maßnahmen hilft, ein wichtiges Schlüsselelement.

Die PSI Logistics GmbH und die International Transfer Center for Logistics (ITCL) GmbH unterstützen Sie dabei! Wie? Das zeigen wir Ihnen im Rahmen unseres gemeinsamen Webinars.

Webinar-Schwerpunkte im Überblick:

Als Einstieg zeigt Ihnen die ITCL mögliche Methoden für ein strukturiertes Vorgehen zur Identifikation und Bewertung von Risiken sowie zur Maßnahmenplanung, -steuerung und -überwachung:

  • Vorgehensmodell basierend auf drei standardisierten A0-Templates für die Entwicklung eines Workshop-basierten Risikomanagements in der Logistik
  • Identifikation und Systematisierung von Risiken und deren Ursachen
  • Informationsgewinnung zur Risikobewertung und Priorisierung
  • Maßnahmendefinition und Bewertungsmethoden
  • Risikosteuerung und -überwachung

Anschließend findet die Bewertung anhand eines Anwendungsbeispiels zur Standortoptimierung unter Einsatz der Software PSIglobal statt:

  • Ausgangssituation: Absehbarer Ausfall eines Lagerstandortes in einem bestehenden Distributionsnetz
  • Berechnung verschiedener Szenarien 
  • Detailanalyse des optimalen Zielstandortes
  • Szenarienvergleich

Sie möchten mehr zum Thema erfahren?

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Webinar "Risikobasierte Supply Chain Analyse & Optimierung" an!

Fragen an unsere Experten können vorab per E-Mail an nachstehenden Kontakt gesendet werden.

Ihre Ansprechpartner: 

PSI Logistics: Andreas Hucht    | ITCL: Daniel Roy    

 

Ihnen ist es nicht möglich am Webinar teilzunehmen, aber das Thema interessiert Sie? Dann wenden Sie sich bitte an vorstehend genannten Ansprechpartner – gerne schauen wir nach einer Alternative.

Ihre Anmeldung:

Hiermit melde ich mich verbindlich zum kostenlosen Webinar "Risikobasierte Supply Chain Analyse & Optimierung" am 26. November 2020 an.

Anmeldung PSIglobal Webinar

Felder mit * sind Pflichtfelder. 

Über ITCL GmbH 

Die International Transfer Center for Logistics (ITCL) GmbH ist ein wissenschaftsnahes Beratungsunternehmen für zukunftsorientierte Strategieentwicklung, Planung von Unternehmensstrukturen sowie Kosten- und Performanceoptimierung in der Logistik.

Weitere Infos zur ITCL erhalten Sie hier: www.itcl-berlin.de

Fotos (von oben, l.n.r.): © NicoElNino - stock.adobe.com